Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Certolizumab

Handelsname: Cimzia®
Synonym: Certolizumab pegol
Englisch: Certolizumab

1 Definition

Certolizumab stellt einen monoklonalen Antikörper aus der Gruppe der TNF-alpha-Inhibitoren dar und wird im Rahmen der Therapie von rheumatischen Gelenksentzündung verabreicht.

2 Indikationen

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird in Form von Injektionslösung in Fertigspritzen appliziert. Die Plasmahalbwertszeit beträgt 14 Tage.

4 Wirkmechanismus

Als menschlicher monoklonaler Antikörper bildet Certolizumab mit beiden Formen von humanem TNF-alpha – sowohl löslichem als auch zellwandständigen – stabile Komplexe. Dadurch wird TNF-alpha neutralisiert und die Freisetzung von entzündungsfördernden Substanzen wie zum Beispiel Interleukinen verhindert.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2 ø)

8.131 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: