logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Kaposi-Sarkom

Astrid Högemann
Arzt | Ärztin
Natascha van den Höfel
DocCheck Team
Fridolin Bachinger
Student/in der Humanmedizin
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Leonard Richter
Student/in der Humanmedizin
Dr. med. Norbert Ostendorf
Arzt | Ärztin
Georg Graf von Westphalen
Arzt | Ärztin
Stud.med.dent. Sascha Alexander Bröse
Student/in der Zahnmedizin
Emrah Hircin
Arzt | Ärztin
Astrid Högemann, Natascha van den Höfel + 9

nach dem österreichisch-ungarischen Hautarzt Moritz Kaposi (1837-1902)
Synonyme: Sarcoma idiopathicum multiplex haemorrhagicum, Morbus Kaposi

Definition

Das Kaposi-Sarkom, kurz KS, ist eine vermutlich durch das Humane Herpesvirus 8 (HHV-8) induzierte Neoplasie lymphatischer Endothelzellen. Es kann Haut- und Schleimhäute sowie innere Organe betreffen. Das Kaposi-Sarkom ist ein niedrig-gradiger, infiltrativ und lokal-aggressiver, selten metastasierender Tumor.

Stichworte: AIDS, Eponym, HIV, Sarkom
Fachgebiete: Dermatologie
222.494 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Natascha van den Höfel am 16.01.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 16.01.2024, 12:57