Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

B-Zell-Lymphom

1 Definition

Das B-Zell-Lymphom gehört zu den häufigsten malignen Neubildungen des lymphatischen Systems. Als Krebs des Lymphsystems gehört es zur Übergruppe der Non-Hodgkin-Lymphome. Insgesamt ist die Heilungsrate relativ hoch, primäre Behandlungsmethode ist eine Chemotherapie.

2 Epidemiologie

Die Häufigkeit einer Neuerkrankung liegt für das B-Zell-Lymphom bei etwa 7:100.000 Einwohnern. Insgesamt sind Männer etwas häufiger von der Erkrankung betroffen.

3 Klassifikation

Die B-Zell-Lymphome werden allgemein in indolente (niedrig maligne) und agressive (hochmaligne) Formen unterschieden.

Zu den indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen gehören u.a.:

Zu den aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen gehören

sowie anaplastische, immunoblastische oder lymphoblastische Lymphome

4 Stadieneinteilung

  • Stadium I: Befall einer einzigen Lymphknotennregion
  • Stadium IE: Ein einzelner, außerhalb der Lymphknoten (extralymphatisch) gelegener Herd ist vorhanden
  • Stadium II: Befall mehrerer Lymphknotenregionen, allerdings nur auf einer Seite des Zwerchfells
  • Stadium IIE: Ein extralymphatischer Herd und Befall einer oder mehrere Lymphknotenregionen einerseits des Zwerchfells
  • Stadium III: Befall mehrere Lymphknotenregionen beidseits des Zwerchfells
  • Stadium IIIE: Ein extralymphatischer Herd und Befall einer oder mehrerer Lymphknotenregionen beidseits des Zwerchfells
  • Stadium IV: Befall mehrerer, nicht zum lymphatischen System gehörender Organe

5 Symptome

Leitsymptom des B-Zell-Lymphoms ist eine schmerzlose Lymphknotenschwellung. Hinzu kommen ein unerklärlicher Gewichtsverlust, Nachtschweiß und regelmäßige Fieberschübe. Der Patient neigt zur Müdigkeit und erhöhten Infektanfälligkeit.

6 Diagnose

7 Therapie

In den meisten Fällen ist eine Chemotherapie das Mittel der Wahl zur Therapie. Relativ neu ist eine Immuntherapie mit Ibritumomab-Tiuxetan.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

71.112 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: