logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Morbus Waldenström

Dr. med Pascal Pfiffner
Arzt | Ärztin
Til Schulte
Til Schulte
Student/in der Humanmedizin
Dr. med. Ibrahim Güler
Dr. med. Ibrahim Güler
Arzt | Ärztin
Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Hashem Hamad
Hashem Hamad
Zahnarzt | Zahnärztin
Bijan Fink
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Dr. med. Norbert Ostendorf
Dr. med. Norbert Ostendorf
Arzt | Ärztin
Dominik Mannhart
Dominik Mannhart
Student/in der Humanmedizin
Inka Ristow
Inka Ristow
Arzt | Ärztin
B.Sc. Philipp Schmid
B.Sc. Philipp Schmid
Student/in der Humanmedizin
Dominic Prinz
Dominic Prinz
Arzt | Ärztin
Dr. med Pascal Pfiffner, Til Schulte + 11

nach dem Erstbeschreiber und schwedischen Internisten Dr. Jan Gösta Waldenström (1906-1996)
Synonyme: Lymphoplasmozytisches Lymphom, Immunozytom, MW, Waldenströms Makroglobulinämie
Englisch: Waldenström macroglobulin(a)emia

Definition

Der Morbus Waldenström ist ein indolentes Non-Hodgkin-Lymphom und zeichnet sich durch monoklonale Vermehrung einer einzelnen entarteten B-Zelle aus. Die Zellklone produzieren große Mengen an Immunglobulin M (IgM) und inflitrieren das Knochenmark. Der klinische Verlauf ähnelt dem sehr seltenen IgM-Myelom, jedoch unterscheiden sich die Therapieoptionen.

ICD10-Code: C88.0

276.813 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Dr. No am 21.03.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 21.03.2024, 08:52