Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Monoklonal

von griechisch: mono - eins
Englisch: monoclonal

1 Definition

Als monoklonal bezeichnet man Antikörper mit einer identischen molekularen Struktur und der damit verbundenen Spezifität für eine bestimmte Determinante eines Antigens.

2 Hintergrund

Im Gegensatz zu polyklonalen Antikörpern gehen alle monoklonalen Antikörper einer Art auf nur eine Ursprungszelle zurück und sind daher völlig identisch. Um monoklonale Antikörper zu produzieren, wird ein B-Lymphozyt, der den gewünschten Antikörper produziert, durch Verschmelzung mit einer Tumorzelle zu einer unsterblichen Hybridomzelle. Diese Zellinie kann nun beliebig lange kultiviert werden, um den gewünschten Antikörper zu produzieren.

siehe auch: monoklonaler Antikörper

Tags:

Fachgebiete: Biochemie, Biologie, Immunologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.17 ø)

43.415 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: