Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyalin

von altgriechisch: ὕαλος ("hyalos") - Glas

1 Definition

Hyalin ist ein Begriff aus der Histologie. Er beschreibt homogene, kolloidartige, glasige Proteinablagerungen in verschiedenen Geweben, ohne eine Aussage über die Art des abgelagerten Proteins zu machen.

Als Adjektiv verwendet, bedeutet hyalin "glasig", "klar" oder "transparent".

2 Hintergrund

Hyaline Proteinansammlungen können intra- und extrazellulär vorkommen. Sie lassen sich meist mit sauren Farbstoffen (z.B. Eosin) in histologischen Schnitten anfärben.

3 Beispiel

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 17. März 2022 um 00:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (2.38 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: