Restless-Legs-Syndrom

Dr. No
Dr. No
Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Samuel Mitterer
Samuel Mitterer
Ernährungswissenschaftler/in | Ökotrophologe/in
Dr. rer. nat. Janica Nolte
Dr. rer. nat. Janica Nolte
DocCheck Team
Fiona Walter
Fiona Walter
DocCheck Team
Fridolin Bachinger
Fridolin Bachinger
Student/in der Humanmedizin
Bijan Fink
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Katharina Klüting
Katharina Klüting
Student/in der Humanmedizin
Maximilian Ganz
Maximilian Ganz
Student/in der Humanmedizin
Marian Hochgerner
Marian Hochgerner
Student/in der Humanmedizin
Stud.med.dent. Sascha Alexander Bröse
Stud.med.dent. Sascha Alexander Bröse
Student/in der Zahnmedizin
Dr. No + 13 weitere

Synonym: Wittmaack-Ekbom-Syndrom

Definition

Das Restless-Legs-Syndrom, kurz RLS, ist eine sensomotorische Störung unklarer Ursache, die sich durch einen imperativen Bewegungsdrang und quälende Missempfindungen äußert – vor allem in den Beinen. Die Beschwerden treten hauptsächlich in Ruhe auf und bessern sich bei Bewegung.

113.384 Aufrufe
Letzter Edit: 01.04.2022, 09:33