logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

L-Dopa

(Weitergeleitet von Levodopa)
Nils Nicolay
Student/in
Miriam Dodegge
DocCheck Team
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Jonas Autenrieth
Apotheker/in
Mag. med. vet. Patrick Messner
Tierarzt | Tierärztin
Dr. med. Ibrahim Güler
Arzt | Ärztin
Wolfgang Gang Paik
Student/in der Humanmedizin
Dr. Ijad Kao
Apotheker/in
Nils Nicolay, Miriam Dodegge + 8

Abkürzung für: 3,4-Dihydroxy-Phenylalanin
Synonyme: L-DOPA, Levo-DOPA
Englisch: L-dopa, levodopa

Definition

L-Dopa, auch Levodopa genannt, wird zur Behandlung des Morbus Parkinson eingesetzt. Es ist eine durch Hydroxylierung aus Tyrosin gebildete Substanz und dient als Vorläufer verschiedener biologisch relevanter Stoffe, unter anderem des Melanins, des Dopamins, des Adrenalins und Noradrenalins.

Stichworte: Arzneistoff, Dopamin
Fachgebiete: Pharmakologie
145.742 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Miriam Dodegge am 18.01.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 18.01.2024, 17:11