logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Antiarrhythmikum

Dr. med. Joanna Krist
Student/in der Humanmedizin
Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Julijan Stefanovic
Julijan Stefanovic
Student/in der Humanmedizin
Paul Halfmann
Paul Halfmann
Student/in der Pharmazie
Fridolin Bachinger
Fridolin Bachinger
Student/in der Humanmedizin
Fiona Walter
Fiona Walter
DocCheck Team
Lucie Simonis
Lucie Simonis
Student/in der Humanmedizin
Natascha van den Höfel
Natascha van den Höfel
DocCheck Team
Dr. med. Ibrahim Güler
Dr. med. Ibrahim Güler
Arzt | Ärztin
Charlotte Braatz
Charlotte Braatz
DocCheck Team
Bijan Fink
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Dr. med. Joanna Krist, Dr. Frank Antwerpes + 20

Englisch: antiarrhythmics

Definition

Antiarrhythmika sind Medikamente zur Therapie von Herzrhythmusstörungen. Es ist ein Oberbegriff für eine Medikamentengruppe, die sich aus unterschiedlichen Substanzen mit verschiedenen Wirkmechanismen zusammensetzt mit dem gemeinsamen Ziel, wieder eine normale elektrische Herztätigkeit zu erreichen.

Anmerkung: Häufig werden nur die Medikamente zur Behandlung von tachykarden Herzrhythmusstörungen zu den Antiarrhythmika gezählt, nur im weiteren Sinn gehören Medikamente zur Behandlung von bradykarden Herzrhythmusstörungen wie Atropin oder Orciprenalin dazu.

446.435 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Dr. No am 21.03.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 21.03.2024, 08:52