Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Etoposid

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Handelsname: Vepesid®
Englisch: etoposide

1 Definition

Etoposid ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Zytostatika, der das Enzym Topoisomerase II hemmt.

2 Chemie

Chemisch handelt es sich bei Etoposid um ein Glykosid-Derivat des Podophyllotoxins.

Etoposid

3 Indikationen

Etoposid wird allein oder in Kombination zur Chemotherapie maligner Tumoren eingesetzt, z.B. bei:

4 Klinik

Etoposid ist ein Wirkstoff des PEB-Schemas.

5 Nebenwirkungen

Die gefährlichste Nebenwirkung von Etoposid ist seine Kardiotoxizität. Sie beruht auf umfangreichen Veränderungen der Genregulation mit gleichzeitiger Hochregulierung apoptotischer und Niederregulierung strukturerhaltender Prozesse.[1]

6 Quellen

  1. Nemade, H. et al.: Cell death mechanisms of th anti-cancer drug etoposide on hum cardiomyocytes isolated from pluripotent stem cells. Arch Tox 2018; 92: 1507-1524.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (2.43 ø)

35.723 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: