Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plasmaproteinbindung

Synonyme: Plasmaeiweißbindung, PEB
Englisch: plasma protein binding

1 Definition

Als Plasmaproteinbindung, kurz PPB, bezeichnet man die reversible Bindung von Stoffen - meist Arzneistoffen - an Proteine im Blutplasma.

2 Hintergrund

Typische Plasmaproteine sind Albumin, Lipoproteine, Glykoproteine, sowie alpha-, beta- und gamma-Globuline. Die Proteinbindung kann durch Ionenbindungen, Wasserstoffbrückenbindungen, Dipol-Dipol-Wechselwirkungen oder hydrophobe Wechselwirkungen erfolgen.

3 Pharmakologie

Die Plasmaproteinbindung hat eine große pharmakologische Bedeutung, da der an Proteine gebundene Anteil eines Arzneistoffes meist pharmakologisch inaktiv ist. Das heißt: Je kleiner die Plasmaproteinbindung einer Substanz ist, desto mehr Substanzmenge steht den Zielgeweben zur Verfügung. Arzneistoffe mit hoher Plasmaproteinbindung stehen also nur zu einem kleinen Teil als aktiver Wirkstoff zur Verfügung. Durch Erhöhung der zugeführten Dosis kann die Plasmaproteinbindung allerdings gesättigt und der Anteil freier Wirksubstanz erhöht werden. Zu den Arzneistoffen mit hoher Plasmaproteinbindung gehören z.B. Sulfonamide, Sulfonylharnstoffe, Acetylsalicylsäure, Phenylbutazon und Cumarine.

4 Pharmakokinetik

Die Plasmaproteinbindung beeinflusst die Halbwertszeit eines Arzneistoffs, da er im gebundenen Zustand weder verstoffwechselt, noch renal ausgeschieden werden kann. Sie ist auch für die Wechselwirkung von Arzneistoffen relevant, da sich Substanzen gegenseitig aus der Plasmaproteinbindung verdrängen können und dadurch die effektiv wirksame Konzentration eines Arzneistoffs plötzlich ansteigen kann.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

7 Wertungen (3.29 ø)

33.407 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: