Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

EC-Klassifikation

Abkürzung für: Enzyme Commission
Englisch: EC classification

1 Definition

Die EC-Klassifikation bildet die Grundlage der Systematisierung von Enzymen; sie wurde von der International Union for Biochemistry and Molecular Biology (IUBMB) eingeführt.

2 Enzymgruppen

Nach der vorliegenden Klassifikation lassen sich sechs Hauptgruppen (Enzymklassen) und jeweils mehrere Untergruppen unterscheiden.

Gruppe Bezeichnung Funktion Beispiele Coenzyme
EC 1 Oxido­reduktasen Katalysieren Redoxreaktionen Dehydro­genasen
Hydrogenasen
Oxidasen
Oxygenasen
Hydroxylasen
NAD+, NADP+, FAD, FMN, Liponsäure
EC 2 Transferasen Katalysieren die Übertragung einer funktionellen Gruppe Phospho­transferasen (enthalten Kinasen)
Amino­transferasen
S-Adenosyl­methionin, Biotin, cAMP, ATP, Thiamin-Pyrophosphat (TPP), Tetrahydrofol­säure
EC 3 Hydrolasen Katalysieren die hydrolytische Spaltung Esterasen
Lipasen
Phosphatasen
Peptidasen
Benötigen keine Coenzyme
EC 4 Lyasen Nicht-hydrolytische Addition oder Eliminierung von Molekül­gruppen Decarboxylasen
Aldolasen
Synthasen
TPP, Pyridoxal­phosphat
EC 5 Isomerasen Katalysieren die Intra­molekulare Umwandlung, z.B. Isomerisierung Racemasen
Mutasen
Glucose-1,6-bisphosphat, Cobalamin
EC 6 Ligasen Katalysieren die kovalente Verknüpfung mittels energie­reicher Kofaktoren Synthetasen
Carboxylasen
ATP, NAD+

2.1 Gruppe I: Oxidoreduktasen

2.2 Gruppe II: Transferasen

2.3 Gruppe III: Hydrolasen

2.4 Gruppe IV: Lyasen

2.5 Gruppe V: Isomerasen

2.6 Gruppe VI: Ligasen (Synthetasen)

3 Systematik

Jedem Enzym kann nach der EC-Klassifikation eine vierstellige Nummer zugeordnet werden, die die Eigenschaft des Enzyms vollständig charakterisiert.

4 Weblinks

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4.4 ø)

48.825 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: