Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pyridoxalphosphat

Synonyme: PALP, PLP, aktiviertes Vitamin B6, P5P
Chemische Bezeichnung: Pyridoxal-5-phosphat

1 Definition

Pyridoxalphosphat, kurz PALP, ist ein Coenzym, das sich von Vitamin B6 (Pyridoxin) ableitet und im menschlichen Zellstoffwechsel an verschiedenen biochemischen Reaktionen beteiligt ist.

2 Biochemie

Pyridoxalphosphat ist ein essentieller Faktor für verschiedene Reaktionen des Aminosäurestoffwechsels. Dazu zählen u.a.

Die Aktivität von Pyridoxalphosphat als Cofaktor wird vornehmlich durch die Aldehydgruppe vermittelt. Diese bildet mit einer ε-Aminogruppe eine Schiff'sche Base aus. Diese Struktur kann anschließend an verschiedenen Stellen gespalten werden, so dass u.a. einzelne Aminogruppen frei werden und übertragen werden können.


Darüber hinaus ermöglicht Pyridoxalphosphat als Coenzym den ersten und geschwindigkeitsbestimmenden Schritt der Hämsynthese, der durch die δ-Aminolävulinatsynthase katalysiert wird. Dabei wird δ-Aminolävulinsäure aus Succinyl-CoA und Glycin gebildet wird.

PALP ist außerdem an der phosphorolytischen Spaltung des Glykogens (Glykogenolyse) beteiligt, da die Glykogenphosphorylase abhängig von dem Cofaktor ist.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (2.79 ø)

44.874 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: