Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Hexokinase

Abkürzung: HK
Englisch: hexokinase

Definition

Hexokinasen sind zur Gruppe II der EC-Klassifikation gehörende phosphorylierende Enzyme; sie übertragen in Anwesenheit von zweiwertigen Ionen Phosphatgruppen von ATP auf das C6-Atom von Hexosen, besonders Glucose und verhindern damit eine Rückdiffusion von Glucose aus dem Zytoplasma ins Blut. Außerdem wird die Glucose durch diesen Vorgang energetisch aktiviert und steht zur Glykolyse oder anderen Stoffwechselwegen zur Verfügung.

Man unterscheidet vier Isoformen der Hexokinase:

  • Hexokinase I
  • Hexokinase II
  • Hexokinase III
  • Hexokinase IV (Glucokinase)

Hexokinasen finden laborchemisch Verwendung bei der Durchführung verschiedenster enzymatischer Test, beispielsweise bei der Bestimmung des Blutzuckerspiegels.

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 11. April 2014 um 18:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (3.23 ø)

47.910 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: