Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hexokinase

Abkürzung: HK
Englisch: hexokinase

Definition

Hexokinasen sind zur Gruppe II der EC-Klassifikation gehörende phosphorylierende Enzyme; sie übertragen in Anwesenheit von zweiwertigen Ionen Phosphatgruppen von ATP auf das C6-Atom von Hexosen, besonders Glucose und verhindern damit eine Rückdiffusion von Glucose aus dem Zytoplasma ins Blut. Außerdem wird die Glucose durch diesen Vorgang energetisch aktiviert und steht zur Glykolyse oder anderen Stoffwechselwegen zur Verfügung.

Man unterscheidet vier Isoformen der Hexokinase:

  • Hexokinase I
  • Hexokinase II
  • Hexokinase III
  • Hexokinase IV (Glucokinase)

Hexokinasen finden laborchemisch Verwendung bei der Durchführung verschiedenster enzymatischer Test, beispielsweise bei der Bestimmung des Blutzuckerspiegels.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.42 ø)

35.174 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: