Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Urosepsis

1 Definition

Eine Urosepsis ist eine Sepsis, die vom Urogenitaltrakt ausgeht, meist verursacht durch Endotoxin bildende gramnegative Stäbchenbakterien. Dabei handelt es sich um einen urologischen Notfall.

2 Ursachen

3 Symptomatik

Zu den typischen Symptomen der Urosepsis zählen:

Im fortgeschrittenen Stadium kann es zu einer zunehmenden Eintrübung des Patienten kommen.

4 Labor/Diagnostik

Die weitere Diagnostik zielt auf die Herdidentifikation.

5 Therapie

Desobstruktion, Herdsanierung, Antibiose, Flüssigkeit, Überwachung

6 Verlauf

Stabilisierung oder septischer Schock (Mortalität bis 70%!); Endothelschädigung durch Endotoxine, Flüssigkeitsaustritt, Ödembildung, Kreislauf- und Organversagen: Lunge-, Niere- und Leber-Blutungen

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3 ø)

128.971 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: