Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blasenkatheter

1 Definition

Ein Blasenkatheter ist ein in die Harnblase eingeführter Katheter aus Kunststoff, der zur passiven Urinentleerung (Harndrainage) oder auch zur retrograden Füllung der Harnblase genutzt wird.

Das Einführen eines Blasenkatheters wird als Blasenkatheterisierung bezeichnet.

2 Katheterarten

2.1 Transurethraler Blasenkatheter

Ein transurethraler Blasenkatheter wird über die Harnröhre in die Blase vorgeschoben. Man kann diese Form des Blasenkatheters in zwei Unterformen differenzieren:

Im Rahmen urologischer Operationen kommen zudem spezielle Spülkatheter zum Einsatz. Die Technik der Katheterisierung wird separat unter dem Begriff "Transurethrale Blasenkatheterisierung" beschrieben.

2.2 Suprapubischer Blasenkatheter

Der suprapubische Blasenkatheter wird zur dauerhaften Harnableitung eingesetzt. Er wird nicht über die Harnröhre eingebracht, sondern invasiv über eine Punktion der Bauchdecke oberhalb des Schambeins (suprapubische Blasenpunktion).

3 Katheterspitzen

Blasenkatheter besitzen unterschiedliche Katheterspitzen, die sich durch ihre Form und Krümmung sowie den Sitz und die Größe ihrer Öffnungen ("Augen") unterscheiden.

3.1 Gerade Katheter

  • Nelaton-Spitze: Blasenkatheter mit gerader Katheterspitze und abgerundetem Ende
  • Olivenspitze: Blasenkatheter mit oliv-konisch zulaufender gerade Katheterspitze
  • Couvelaire-Spitze: Blasenkatheter mit so genannter "Flötenspitze"

3.2 Abgebogene Katheter

  • Mercier-Spitze: Entspricht dem Nelaton-Katheter, allerdings mit um 30 Grad abgeknicktem Katheterende.
  • Tiemann-Spitze: Entspricht der Olivenspitze mit um 30 Grad abgeknicktem Katheterende
  • Dufour-Spitze: Entspricht dem Couvelaire-Katheter mit um 30 Grad abgeknicktem Katheterende

4 Indikationen

4.1 Therapeutisch

4.2 Diagnostisch

5 Kontraindikationen

6 Komplikationen

Komplikationen sind abhängig von der Art des gewählten Katheters. Häufig sind Infektionen von Harnröhre und Harnblase sowie eine aufsteigende Infektion der Niere durch Keimverschleppung. Bei Männern können eine Prostatitis und Epididymitis auftreten. Transurethrale Blasenkatheter können zu Harnröhrenstrikturen führen, wenn der Katheter zu lange liegt.

7 Weitere Literatur

  • I care Pflege; Jallal Al-Abtah, Angelika Ammann, Sandra Bensch, Bettina Dörr, Dagmar Elbert-Maschke; Georg Thieme Verlag, 2015

8 Weblinks

Blasenkatheter im PflegeWiki - Informationen zu verschiedenen Katheterarten und Katheterpflege

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (3.4 ø)

88.091 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: