Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Palliativ

von lateinisch: pallium - Deckmantel
Englisch: palliative

1 Definition

Der Begriff palliativ bezeichnet therapeutische Maßnahmen, die nicht auf die Heilung einer Erkrankung, sondern auf die Linderung der durch sie ausgelösten Beschwerden (Symptome) ausgerichtet sind.

2 Hintergrund

Die palliative Therapie ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung fortgeschrittener Tumorerkrankungen, aber auch nichttumoröser Erkrankungen (z.B. fortgeschrittene Herzinsuffizienz, ALS). Sie dient hier vor allem zur Verbesserung der Lebensqualität des Erkrankten und ist die Domäne eines eigenen medizinischen Fachgebiets, der Palliativmedizin.

Im Gegensatz dazu bezeichnet man auf Heilung ausgerichtete therapeutische Ansätze als kurativ.

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Oktober 2020 um 14:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

85 Wertungen (3.52 ø)

153.641 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: