logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Morbus Ménétrier

Emrah Hircin
Arzt | Ärztin
Cand. med. Jonas Rösch
Student/in der Humanmedizin
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Dr. rer. nat. Fabienne Reh
DocCheck Team
Michael Vogt
Student/in der Humanmedizin
Ivan Lechner
Student/in der Humanmedizin
Eric Kropf
Student/in der Humanmedizin
Georg Graf von Westphalen
Arzt | Ärztin
Emrah Hircin, Cand. med. Jonas Rösch + 8

nach dem französischen Arzt Pierre Eugène Ménétrier (1859–1935)
Synonym: Riesenfaltengastritis, Morbus Menetrier, diffuse foveoläre Hyperplasie, hyperplastische Gastropathie, Ménétrier-Syndrom, Ménétrier' Faltenhyperplasie des Magens
Englisch: Menetrier's disease

Definition

Der Morbus Ménétrier ist eine Erkrankung des Magens, die durch eine partielle Hyperplasie der Magenschleimhaut mit Aufwerfung ungewöhnlich breiter, vergröberter Magenfalten charakterisiert ist.

Stichworte: Eponym, Magen
93.920 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Dr. No am 21.03.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 21.03.2024, 09:00