Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hauptzelle

Synonym: Exocrinocytus principalis
Englisch: chief cell

1 Definition

Als Hauptzellen bezeichnet man in der Histologie meist den Zelltyp, der ein Drüsengewebe dominiert.

2 Magenschleimhaut

Die Hauptzellen der Magenschleimhaut bilden das Pepsinogen, eine Vorstufe des Pepsins. Es handelt sich um hochprismatische Zellen mit basal liegendem Zellkern, die sich in der HE-Färbung basophil verhalten. Aufgrund der hohen Syntheseleitung ist das endoplasmatische Retikulum sehr ausgeprägt. Das Pepsinogen befindet sich in Form so genannter Zymogengranula im Zellplasma. Außerdem wird die Magenlipase von den Hauptzellen produziert.

3 Schilddrüse

Die Hauptzellen des Schilddrüsengewebe sind die Follikelepithelzellen, welche die Hormonproduktion (T3, T4) bedienen.

4 Nebenschilddrüse

Die Hauptzellen der Nebenschilddrüse produzieren das Parathormon (PTH).

5 Niere

Die Hauptzellen der Niere kommen im Verbindungstubulus und im Sammelrohr vor. Sie fallen lichtmikroskopisch durch ihr helles Zytoplasma auf.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (3.29 ø)

50.547 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: