Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dupilumab

Handelsname: Dupixent®

1 Definition

Dupilumab ist ein rekombinant hergestellter humaner, monoklonaler IgG4-Antikörper. Der Arzneistoff ist zur Behandlung der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis bei Erwachsenen zugelassen.

2 Wirkmechanismus

Dupilumab wirkt entzündungshemmend und immunsuppressiv. Der Antikörper richtet sich spezifisch gegen die IL-4Rα-Untereinheit der Typ-1- und Typ-2-Rezeptoren von B- bzw. T-Zellen. Dadurch tritt die Hemmung von IL-4 und IL-13 ein und eine Immunreaktion unterbleibt.

3 Pharmakokinetik

Der Wirkstoff besitzt eine Bioverfügbarkeit von etwa 64%. Analog zu anderen Proteinen wird auch Dupilumab zu kleineren Peptiden und Aminosäuren abgebaut.

4 Anwendung

Dupilumab wird subkutan in der Oberschenkel, Oberarm oder in eine Bauchfalte injiziert. Die Initialdosis beträgt 600 mg. Alle zwei Wochen erfolgt die weitere Applikation von 300 mg.

Hinweis: Diese Dosierungsangaben können Fehler enthalten. Ausschlaggebend ist die Dosierungsempfehlung in der Herstellerinformation.

5 Nebenwirkungen

6 Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Lebendimpfstoffen können derzeit keine Wechselwirkungen ausgeschlossen werden. Bei inaktivierten oder Totimpfstoffen besteht jedoch kein Verdacht. Die Interaktion mit CYP450-Enzymen ist unwahrscheinlich.

7 Gegenanzeigen

Von der Anwendung sollte abgesehen werden, insofern eine Überempfindlichkeit gegenüber dem Arzneistoff oder der Hilfsstoffe vorliegt.

8 Vorsichtsmaßnahmen

Da durch die Behandlung mit Dumpilumab die Immunreaktion auf Wurmbefall beeinträchtigt ist, sollte vor und während der Therapie dieser ausgeschlossen werden. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit der Veränderung der Asthma-Symptomatik bei gleichzeitigem vorliegen von Asthma bronchiale. In diesem Fall sollte die Medikation unter Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

330 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: