Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kutanes T-Zell-Lymphom

Englisch: cutaneous T cell lymphoma, CTCL, PCTCL

1 Definition

Kutane T-Zell-Lymphome, kurz CTCL, sind eine Gruppe von Non-Hodgkin-Lymphomen, die von den T-Zellen ausgehen und primär die Haut befallen.

2 Klassifikation

Es gibt diverse Unterformen des kutanen T-Zell-Lymphoms. Die häufigste Form ist die Mycosis fungoides, die in etwa 50% der Fälle auftritt. Nach der WHO-EORTC-Klassifikation von 2008 werden folgende Typen unterschieden:[1]

3 Quellen

  1. Rein Willemze, Elaine S. Jaffe, Günter Burg, Lorenzo Cerroni, Emilio Berti, Steven H. Swerdlow, Elisabeth Ralfkiaer, Sergio Chimenti, José L. Diaz-Perez, Lyn M. Duncan, Florent Grange, Nancy Lee Harris, Werner Kempf, Helmut Kerl, Michael Kurrer, Robert Knobler, Nicola Pimpinelli, Christian Sander, Marco Santucci, Wolfram Sterry, Maarten H. Vermeer, Janine Wechsler, Sean Whittaker and Chris J. L. M. Meijer: WHO-EORTC classification for cutaneous lymphomas. Blood 2005 105:3768-3785; doi: https://doi.org/10.1182/blood-2004-09-3502

Tags: ,

Fachgebiete: Onkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

516 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: