Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

GK2 - Koagulopathien, Purpura und sonstige hämorrhagische Diathesen

1 Einleitung

Die folgende Auflistung enthält die im GK2 des IMPP aufgeführten Krankheiten zu Koagulopathien, Purpura und sonstigen hämorrhagische Diathesen.

2 Hinweis

Die ICD-Hauptgruppen des GK2 wurde hier weiter aufgeschlüsselt, um die dahinter stehenden, einzelnen Krankheitsbilder bzw. -bezeichnungen aufzudecken. Es wird keine Aussage darüber getroffen, welche Relevanz ihnen das IMPP jeweils zuweist.

Im Textkasten "Essentielle Lernthemen" werden jedoch häufiger vom IMPP abgefragte Themen zusammengestellt, um den Blick des Lernenden für das Wesentliche zu schärfen.

Der Vollständigkeit zuliebe werden folgend die weiteren Krankheitsbilder der ICD-Untergruppen aufgeführt.

3 Krankheitsbilder

Der Systematik der ICD-10 folgend, gehen folgende Krankheitsbilder in den Gegenstandskatalog ein. Relevante Artikel aus dem Flexikon sind mit Verweisen versehen.

3.1 D65 - Disseminierte intravasale Gerinnung

In der Untergruppe D65 finden sich Kodierungen zur Verbrauchskoagulopathie.

3.2 D66, D67 - Hereditärer Faktor-VIII- bzw. Faktor-IX-Mangel

Die Untergruppen D66 und 67 sind den Hämophilien gewidmet.

3.3 D68 - Sonstige Koagulopathien

Die Untergruppe D68 enthält Kodierungen zu weiteren plasmatischen und kombinierten Koagulopathien.

3.4 D69 - Purpura und sonstige hämorrhagische Diathesen

Die Untergruppe D69 enthält Kodierungen zu sonstigen hämorrhagischen Diathesen mit Fokus auf Störungen der Thrombozyten und Blutgefäße.

siehe auch: FlexiReader: GK2 - Das Hammerexamen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

5.957 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: