Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Purpura fulminans

von lateinisch: purpura - hochrot; fulminare - toben, blitzen
Englisch: fulminant purpura

1 Definition

Als Purpura fulminans bezeichnet man fleckige bis flächenhafte Hauteinblutungen (Sugillationen) als Folge eines angeborenen oder erworbenen Protein-C-Mangels.

2 Hintergrund

Eine Purpura fulminans entsteht zum Beispiel bei disseminierter intravasaler Gerinnung (DIC) im Rahmen eines Waterhouse-Friderichsen-Syndroms.

siehe auch: Purpura

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.5 ø)

28.773 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: