Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hageman-Syndrom

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Faktor XII-Mangel
Englisch: Hageman factor deficiency

1 Definition

Das Hageman-Syndrom ist eine seltene, autosomal-rezessiv vererbte Gerinnungsstörung durch einen angeborenen Mangel an Faktor XII (Hageman-Faktor).

2 Klinik

Die Blutungszeit ist verlängert und der Rumpel-Leede-Test ist positiv. Die aktivierte partielle Thromboplastinzeit ist deutlich verlängert. Es kommt jedoch nicht zu spontanen Blutungen. Der Faktor XII-Mangel wurde eine Zeit lang als Risikofaktor für Thromboembolien betrachtet. Nach aktueller Studienlage hat jedoch weder der heterozygote noch der homozygote Faktor XII-Mangel eine Bedeutung bei der Pathogenese venöser Thrombosen.

siehe auch: OMIM-Datenbank

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

3.290 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: