Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thoraxschmerz

1 Definition

Thoraxschmerz ist ein häufig auftretendes Beschwerdebild (etwa 1,5% aller neuen Arzt-Patienten-Kontakte in der Primärversorgung), das auf eine Vielzahl von Erkrankungen zurückzuführen ist. Die Ursache kann sowohl im Thorax selbst, als auch in Organen außerhalb des Brustkorbs, wie etwa im Bauchraum (z.B. projizierter Schmerz bei Cholezystitis) zu finden sein.

2 Differentialdiagnosen

Die wichtigsten Differentialdiagnosen für Thoraxschmerz sind:

siehe auch: Differentialdiagnose: Thoraxschmerz

Im Vergleich zwischen hausärztlicher und notärztlicher Versorgung ergeben sich deutliche Unterschiede in der Ursachenverteilung: Während im hausärztlichen Bereich die Ursache für Thoraxschmerz vorwiegend in muskuloskelettalen Erkrankungen (49%), gefolgt von kardiovaskulären (ca. 16%) und psychogenen (11%) Störungen zu finden ist, stellen in der notärztlichen Versorgung kardiovaskuläre Ereignisse (60%) die Hauptursache für Thoraxschmerz dar.

3 Diagnostik

Insbesondere akut auftretender Thoraxschmerz muss als Notfall behandelt werden (initiale Erfassung und Sicherung der Vitalparameter).

Einen ersten Hinweis auf die Ursache des Schmerzes kann sich bereits durch eine gründliche körperliche Untersuchung und Anamnese (Akutsymptomatik, Vorerkrankungen, Risikoprofil, aktuelle Medikation) ergeben. Thoraxschmerz kann nach verschiedenen Kriterien näher beschrieben werden: Lokalisation, Intensität (Schmerzskala 0-10), Schmerzcharakter (dumpf, stechend, brennend), Ausbreitung (diffus, lokalisiert, Ausstrahlung in andere Körperregionen), zeitliches Auftreten (akut, chronisch, intermittierend), Situationsabhängigkeit (verstärkende und mildernde Faktoren, Atemabhängigkeit des Schmerzes).

Nach der speziell auf den Thoraxschmerz bezogenen Anamnese ist die Durchführung eines EKGs unbedingt erforderlich. Die weitere Diagnostik umfasst die Durchführung von Laboruntersuchungen (Blutbild: Gerinnung, Troponin T, CK, CK-MB, αHBDH, GOT, GPT, LDH, CRP, Gamma-GT, AP, Alpha-Amylase, Lipase, Kreatinin, D-Dimere) sowie ein Röntgen-Thorax; je nach Verdachtsdiagnose können weitere Untersuchungen (Sono-Abdomen, Echokardiographie, CT Thorax/Abdomen, Gastroduodenoskopie) erfolgen.

Tags: , ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.2 ø)

33.654 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: