Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Abemaciclib

Synonym: LY2835219
Handelsname: Verzenios®

1 Definition

Abemaciclib ist ein Arzneistoff aus der Klasse der CDK-Inhibitoren. Er wird in den USA zur Behandlung postmenopausaler Frauen mit fortgeschrittenem oder metastasiertem HR-positivem und HER2/neu-negativem Brustkrebs eingesetzt.

2 Wirkmechanismus

Abemaciclib hemmt als CDK-Inhibitor selektiv die vermehrte CDK4- und CDK6-Aktivität in Krebszellen, was zu einer Arretierung der Tumorzellen in der G1-Phase des Zellzyklus und damit zu einer Unterbrechung der Zellproliferation führt.

3 Indikation

Abemaciclib ist indiziert bei HR-positivem, HER2/neu-negativem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs. Angewendet wird es in Kombination mit einem Aromatasehemmer oder Fulvestrant als erste endokrine Therapie oder bei Frauen, die eine vorherige endokrine Therapie erhalten haben.

Bei prä- oder perimenopausalen Frauen sollte die endokrine Therapie mit einem GnRH-Analogon kombiniert werden, um die Östrogensynthese in den Ovarien zu hemmen.

4 Darreichungsformen

5 Nebenwirkungen

6 Kontraindikationen

7 Zulassung

Abemaciclib ist seit 2017 in den USA zugelassen. Der Zulassungsantrag für die EU im August 2017 eingereicht. Im August 2018 hat der Ausschuss für Humanarzneimittel der EMA die Zulassung von Abemaciclib zur Therapie von Frauen mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs empfohlen.

8 Quellen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

294 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: