Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

CDK4

Synonym: Cell Division Protein Kinase 4

1 Definition

CDK4, kurz für Cyclin Dependent Kinase 4, gehört zur Familie der Serin/Threonin-Proteinkinasen und besitzt eine wichtige Rolle in der Regulierung des G1/S-Phase Übergangs durch Inhibierung des Retinoblastom-Proteins (pRb).

Die Kinase CDK6 ist ein funktionelles Homolog zu CDK4, weswegen beide oft gemeinsam betrachtet werden.

2 Genetik

Die Cyclin Dependent Kinase 4 wird durch das gleichnamige Gen CDK4 kodiert. Dieses befindet sich auf Chromosom 12 an Genlokus q14.1. Es besteht aus 8 Exons.

3 Funktion

CDK4 ist für die Integration verschiedener mitogener und antimitogener Signale am G1/S-Phase Checkpoint verantwortlich. Überwiegen die mitosestimulierenden Reize, dann überträgt es eine Phosphatgruppe auf den Tumorsuppressor pRb, wodurch dieser inaktiviert wird und die Zelle in die S-Phase eintreten kann.

Auslöser der CDK4 Aktivierung ist eine Erhöhung der Cyclin D Konzentration über einen bestimmten Schwellenwert, wodurch die inhibitorische Wirkung von INK4-Proteinen (z.B. p16INK4 oder p15INK4b) aufgehoben werden kann (INK4 steht für INhibitors of CDK4)[1]

4 Klinik

Die Funktion von CDK4 ist in zahlreichen Tumoren dereguliert und vermutlich oft ausschlaggebend für die onkogene Transformation. Eine CDK4/6-Inhibierung wird in der Behandlung von HR+/HER2− Mammakarzinomen eingesetzt, da hier eine Überexpression von Cyclin D häufig ist und pRb meist noch funktional ist. Durch den Einsatz von CDK4/6-Inhibitoren kann die Tumorzelle nicht über diesen Checkpoint fortschreiten und geht in den Zellzyklusarrest.[2]

Bekannte CDK4/6-Inhibitoren sind:

5 Quellen

  1. Bockstaele L, Bisteau X, Paternot S, Roger PP. Differential regulation of cyclin-dependent kinase 4 (CDK4) and CDK6, evidence that CDK4 might not be activated by CDK7, and design of a CDK6 activating mutation. Mol Cell Biol. 2009;29(15):4188–4200. doi:10.1128/MCB.01823-08
  2. Shah M, Nunes MR, Stearns V. [CDK4/6 Inhibitors: Game Changers in the Management of Hormone Receptor–Positive Advanced Breast Cancer?]. Oncology (Williston Park). 2018;32(5):216–222.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

0 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: