Multisystematrophie

Astrid Högemann
Astrid Högemann
Arzt | Ärztin
Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Dr. med. Marius Lazar
Dr. med. Marius Lazar
Arzt | Ärztin
Daniel Wessling
Daniel Wessling
Student/in der Humanmedizin
Julia Wohlert
Julia Wohlert
Student/in der Humanmedizin
Sebastian Merz
Sebastian Merz
Student/in der Humanmedizin
Astrid Högemann + 8 weitere

Definition

Die Multisystematrophie, kurz MSA, ist eine neurodegenerative Erkrankung, die zu einer Beeinträchtigung der Funktion des Kleinhirns, des autonomen Nervensystems und der pyramidalen sowie der extrapyramidalen Motorik führt. Sie zählt zu den atypischen Parkinson-Syndromen.

Fachgebiete: Neurologie
125.096 Aufrufe
Letzter Edit: 13.03.2022, 22:41