Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Musculus sphincter ani externus

Synonym: äußerer Afterschließmuskel
Englisch: external anal sphincter

1 Definition

Der Musculus sphincter ani externus ist ein ringförmig um den Anus angeordneter, quergestreifter Muskel, der den Anus verschließt. Seine Fasern verlaufen schlingenförmig.

2 Einteilung

Der Musculus sphincter ani externus ist ein Muskelfaserzylinder, der etwa 3 bis 4 cm lang ist. Man unterscheidet drei Teile des Muskels:

  • Pars subcutanea: Auch als Musculus sphincter ani externus subcutaneus bezeichnet. Die Muskelfasern dieses Teils inserieren in der Subkutis und werden durch Bindegewebszüge in Septen unterteilt. Die Pars subcutanea verläuft von der Haut hinter dem After zur Haut vor dem After.
  • Pars superficialis: Dieser Teil zieht vom Ligamentum anococcygeum zum Centrum tendineum des Perineums.
  • Pars profunda: Sie zieht schlingenförmig vom Centrum tendineum perinei um den After wieder zurück zum Centrum tendineum perinei.

Von außen legt sich der Musculus puborectalis um den Musculus sphincter ani externus.

3 Innervation

Der Musculus sphincter ani externus wird willkürlich durch den Nervus pudendus innerviert, der Fasern aus den Segmenten S2-S4 enthält. Die kontrollierenden Motoneuronen sind im Onuf-Kern lokalisiert.

4 Funktion

Der Musculus sphincter ani externus sorgt durch einen Dauertonus für den Verschluss des Anus. Mit der willkürlichen Erschlaffung des Muskels wird die Defäkation eingeleitet. Zusätzlich sorgt der Muskel für eine Stauung und Vorwölbung des Plexus venosus rectalis und damit für eine Feinabdichtung, die den Austritt von Darmgasen verhindert.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. Mai 2021 um 17:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.7 ø)

64.464 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: