logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Tumorlyse-Syndrom

Gunnar Römer
Medizinjournalist/in
Dr. Frank Antwerpes
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Leonhard Bamberg
Leonhard Bamberg
Student/in der Humanmedizin
Dr. rer. nat. Janica Nolte
Dr. rer. nat. Janica Nolte
DocCheck Team
Johannes Rachner
Johannes Rachner
Journalist/in
Inga Haas
Inga Haas
DocCheck Team
Fiona Walter
Fiona Walter
DocCheck Team
Gerd Röthig
Gerd Röthig
Arzt | Ärztin
Dr. med. Ibrahim Güler
Dr. med. Ibrahim Güler
Arzt | Ärztin
Bijan Fink
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Dr. med. Alexander Reckziegel
Dr. med. Alexander Reckziegel
Student/in (andere Fächer)
Gunnar Römer, Dr. Frank Antwerpes + 14

Synonym: Tumor-Lyse-Syndrom
Englisch: tumor lysis syndrome

Definition

Das Tumorlyse-Syndrom, kurz TLS, ist eine häufig lebensbedrohende Stoffwechselentgleisung, die bei plötzlicher Zerstörung einer größeren Anzahl von Tumorzellen auftreten kann. Durch den Tumorzerfall gelangt eine große Menge an Metaboliten in den Blutkreislauf. Prädestiniert für die Entstehung eines Tumorlyse-Syndroms sind rasch progrediente Tumore.

Das Gegenteil eines Tumorlyse-Syndroms ist die Tumor-Flare-Reaktion (TFR).

133.755 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Dr. No am 21.03.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 21.03.2024, 08:48