Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Eltrombopag

Synonyme: Eltrombopagi olaminum u.a.
Handelsname: Revolade®
Englisch: eltrombopag

1 Definition

Eltrombopag ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Thrombopoietin-Rezeptor-Agonisten. Er kommt bei der Behandlung der Thrombozytopenie zum Einsatz.

2 Indikationen

Die Hauptindikation von Eltrombopag ist die chronische Immunthrombozytopenie (ITP) bei erwachsenen Patienten nach Splenektomie, die auf andere Therapieoptionen nicht angesprochen haben. Eltrombopag kann aber auch im Rahmen der Second-Line-Therapie angewendet werden, wenn eine Splenektomie kontraindiziert ist.

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird oral in Form von Tabletten appliziert. Die Plasmahalbwertszeit beträgt durchschnittlich 27 Stunden.

4 Wirkmechanismus

Die Wirkung von Eltrombopag erklärt sich durch die Interaktion mit der Transmembrandomäne (TMD) des humanen Thrombopoietin-Rezeptors (TPO-R) und die Stimulierung der Proliferation und Differenzierung von Megakaryozyten, den Vorläuferzellen der Thrombozyten. Dies führt zur Aktivierung der Thrombozytopoese.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.17 ø)

7.246 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: