Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thrombopoietin-Rezeptor-Agonist

Synonym: Thrombopoetin-Rezeptor-Agonist

1 Definition

Thrombopoietin-Rezeptor-Agonisten, kurz TRA, sind eine Klasse chemisch heterogener Arzneistoffe, deren gemeinsames Merkmal es ist, an den Thrombopoietin-Rezeptor zu binden und so die Thrombopoese anregen.

2 Wirkmechanismus

Der Thrombopoetin-Rezeptor ist ein Transmembranprotein, das von Thrombozyten und Megakaryozyten exprimiert wird. Es dient als Rezeptor für das Zytokin Thrombopoietin. Thrombopoietin führt zu einer gesteigerten Thrombopoese und damit zu einem Anstieg der Thrombozytenzahl. Thrombopoietin-Rezeptor-Agonisten imitieren die Wirkung des Thrombopoietins und können dadurch therapeutisch bei Thrombopenien eingesetzt werden.

3 Substanzen

4 Indikationen

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: