Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bartonella

nach Alberto Leonardo Barton (1870–1950), peruanischer Arzt und Mikrobiologe
Synonym: Bartonellen

1 Definition

Bartonella ist eine Gattung gramnegativer Stäbchenbakterien mit mehreren humanpathogenen Spezies.

2 Eigenschaften

Bakterien der Gattung Bartonella sind mikroaerophil, leben parasitisch fakultativ intrazellulär und werden durch Vektoren (Haustiere, Insekten) übertragen. Sie sind beweglich und phylogenetisch eng mit Rickettsien und Brucellen verwandt. Es sind aktuell (2016) über 35 Spezies bekannt.

3 Klinische Bedeutung

Eine Infektion mit Bartonella wird als Bartonellose bezeichnet. Klinische Bedeutung haben hauptsächlich drei Arten:

Weitere humanpathogene Spezies können Endokarditiden, Myokarditiden sowie eine Retinitis auslösen.

4 Diagnostik

Die Sicherung der Diagnose erfolgt in allen Fällen primär serologisch durch den Nachweis von Antikörpern oder direkt mithilfe einer PCR.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

3.799 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: