Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Katzenfloh

Synonym: Ctenocephalides felis
Englisch: cat flea

1 Definition

Der Katzenfloh ist eine Insektenart der Ordnung der Flöhe, die insbesondere Katzen, aber auch Menschen befällt und als Krankheitsüberträger eine wichtige Rolle spielt.

2 Taxonomie

3 Morphologie

Der Katzenfloh ist ein flügelloses Insekt mit drei Beinpaaren, wobei das letzte zu Sprungbeinen umgebildet ist. Als Mundwerkzeug besitzen sie einen kombinierten Stech- und Saugrüssel. Die Weibchen sind i.d.R. 2 bis 3 mm, die Männchen nur ca. 1 mm lang.

Der Katzenfloh besitzt Stachelkämme (Ctenidien) aus Chitindornen. Der Kopfstachelkamm trägt 7 bis 8 Dornen, der Stachelkamm des Prothorax ungefähr 16 Dornen.

4 Klinik

Der Katzenfloh gehört zu den am weitest verbreiteten Floharten. Er befällt nicht nur Katzen, sondern auch Hunde und andere Tiere.

Durch den Flohstich entsteht eine punktförmige Rötung, wobei sich eine Dermatitis sowie eine allergische Reaktion (Flohallergie) entwickeln kann. Des Weiteren fungiert der Katzenfloh als Zwischenwirt für viele Krankheitserreger, z.B. für den Gurkenkernbandwurm sowie für Mykoplasmen, Bartonella henselae, Rickettsia felis sowie Borrelia burgdorferi.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. November 2019 um 20:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

90 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: