logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Bockshornklee

Priv.-Doz. Dr. med. Naiba Nabieva
Arzt | Ärztin
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Gunnar Römer
Medizinjournalist/in
Priv.-Doz. Dr. med. Naiba Nabieva, Dr. Frank Antwerpes + 1

Synonyme: Filigrazie, Kuhbohne, Heusamen, Hirschwundkraut, Kuhhornklee, Ziegenhornklee u.a.
Pharmazeutische Droge: Trigonella foenum-graecum
Handelsnamen: Regenaplex Haut-Fluid-G®, Aktivierter Bockshornklee® u.a.
Englisch: fenugreek

Definition

Bockshornklee gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Die darin enthaltenen Wirkstoffe werden in der Medizin als Naturheilmittel eingesetzt. Darüber hinaus wird der Bockshornklee als Nahrungsmittel und Aromatikum in vielen orientalischen Ländern angewendet.

Stichworte: Ekzem, Entzündung, Milchfluss
Fachgebiete: Naturheilkunde