Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bronchitis

von lateinisch: bronchus - Luftröhre
Englisch: bronchitis

1 Definition

Als Bronchitis wird die Entzündung der Bronchien bezeichnet.

2 Einteilung

Aufgrund klinisch bedeutsamer Unterschiede erfolgt eine Einteilung in die

2.1 Akute Bronchitis

Als akute Bronchitis wird eine neu entstandene Entzündung der größeren verzweigten Atemwege mit Husten, Schleimproduktion und Fieber sowie weiteren Allgemeinsymptomen bezeichnet.

Weitere Informationen siehe: Akute Bronchitis

2.2 Chronische Bronchitis

Bei der chronischen Bronchitis ist ein lang andauernder (chronischer) Prozess. Dabei wird täglich und für mindestens drei Monate Auswurf produziert (produktiver Husten). Die chronischen Bronchitis ist durch anhaltende und nicht reversible entzündungsbedingte Veränderungen des Bronchialsystems charakterisiert. Die Entzündung der Atemwege ist dabei oft mit einer Atemwegsobstruktion verbunden. Man differenziert deshalb weiter in chronische Bronchitis und chronisch-obstruktive Bronchitis. Die chronisch-obstruktive Bronchitis fällt in die Gruppe der chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen und steht in einer engen Beziehung zum Asthma bronchiale.

Weitere Informationen siehe: Chronische Bronchitis

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (2.68 ø)

63.757 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: