Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aphrodisiakum

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

von altgriechisch: Aφροδίτη ("Aphrodite) - Göttin der Liebe

1 Definition

Aphrodisiaka sind Mittel, die der Steigerung der Libido dienen.

2 Hintergrund

Das gemeinsame Merkmal der Aphrodisiaka ist, dass sie das sexuelle Verlangen anregen und das sexuelle Lustempfinden steigern sollen. Chemisch gesehen handelt es sich jedoch um eine sehr inhomogene Gruppe von natürlichen und künstlich hergestellten Substanzen.

3 Beispiele

Zu den Aphrodisiaka zählen u.a.:

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3.5 ø)

1.449 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: