Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Asenapin

Handelsname: Sycrest®

1 Definition

Asenapin ist ein Arzneistoff aus der Klasse der atypischen Neuroleptika.

2 Wirkungmechanismus

Die genaue Wirkungsweise ist noch nicht vollständig geklärt. Es wird davon ausgegangen, dass Asenapin im Gehirn an vielen verschiedenen Rezeptoren wirkt. Möglicherweise steht ein antagonistischer Effekt an den D2- und 5-HT2A-Rezeptoren bei der Wirkung des Asenapins im Vordergrund.

3 Indikation

Asenapin ist für folgendes Anwendungsgebiet zugelassen:

4 Kontraindikation

Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Asenapin sollte die Anwendung unterbleiben.

5 Nebenwirkungen

5.1 sehr häufig

5.2 häufig

6 Weblinks

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.33 ø)

1.776 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: