Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypästhesie

Synonym: Taubheitsgefühl

1 Definition

Als Hypästhesie bezeichnet man in der Neurologie eine Sensibilitätsstörung mit herabgesetzter Druck- bzw. Berührungsempfindung - vor allem im Bereich der Haut.

2 Hintergrund

Ein Hypästhesie kann mit vermindertem Schmerz- oder Temperaturempfinden einhergehen. Ist nur eine Körperhälfte betroffen, spricht man von einer Hemihypästhesie.

3 Einteilung

  • taktile Hypästhesie: Verminderung der Berührungsempfindung
  • thermische Hypästhesie: Verminderung der Temperaturempfindung

4 Ursachen

Als Ursache einer Hypästhesie kommen unter anderem in Frage:

siehe auch: Anästhesie, Hyperästhesie, Parästhesie

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Mai 2021 um 17:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

28 Wertungen (3.18 ø)

182.169 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: