Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Medizinstudium in Frankfurt

1 Studienort

Frankfurt belegt mit über 700.000 Einwohnern Platz Fünf auf der Liste der größten Städte Deutschlands. Im Zentrum von Deutschland gelegen, bietet Frankfurt eine schier unüberschaubare Anzahl an gastronomischen und kulturellen Angeboten – nicht nur die berühmten Apfelweinkneipen in Sachsenhausen. Frankfurt stellt den Verkehrsknotenpunkt Deutschlands schlechthin dar, was der größte Verkehrsflughafen und einer der größten Bahnhöfe der Republik eindrucksvoll demonstrieren. Von Frankfurt aus kommt man schnell überall hin in ganz Deutschland.

2 Allgemeines zum Medizinstudium

An der Goethe-Universität in Frankfurt am Main wird die klassische Variante des deutschen Medizinstudiums angewendet mit der üblichen Trennung in vorklinischen und klinischen Studienabschnitt. Zwischen den beiden Teilen liegt der 1. Abschnitt der Ärtztliche Prüfung|Ärztlichen Prüfung (Physikum). Nach den 6 klinischen Semestern schließt sich das Praktische Jahr an.

3 Vorklinischer Studienabschnitt

Der vorklinische Studienabschnitt (kurz: Vorklinik) dient der Vermittlung von naturwissenschaftlichen Grundlagen für die ärztliche Tätigkeit. Ferner werden Grundlagen der Medizinischen Terminologie, sowie psychologische und soziologische Fakten gelehrt. Die Vorklinik an der Goethe-Universität gliedert sich wie folgt:

3.1 1. vorklinisches Semester

  • Kursus der Anatomie 1
  • Kursus der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie
  • Praktikum der Berufsfelderkundung
  • Praktikum der medizinischen Terminologie
  • Praktikum der Biologie für Mediziner 1
  • Praktikum der Chemie für Mediziner
  • Praktikum der Physik für Mediziner (in der vorlesungsfreien Zeit)
  • Seminar Anatomie am Lebenden (zum Kursus der Anatomie 1)
  • Seminar Naturwissenschaftliche Methoden in der Klinik (zu Biologie, Chemie und Physik)

3.2 2. vorklinisches Semester

  • Kursus der Anatomie 2
  • Praktikum der Biologie für Mediziner 2
  • Praktikum der Biochemie/Molekularbiologie I
  • Seminar Physiologie 1
  • Seminar Anatomie am Lebenden (zum Kursus der Anatomie 2)
  • Seminar angewandte Biochemie mit klinischen Bezügen (zum Praktikum der Biochemie/Molekularbiologie 1)
  • Seminar klinische Aspekte der Physiologie (zum Seminar Physiologie 1)

3.3 3. vorklinisches Semester

  • Praktikum der Biochemie/Molekularbiologie 2 (Fortsetzung des Praktikums Biochemie/Molekularbiologie 2)
  • Praktikum der Physiologie 1
  • Kursus der Anatomie 3
  • Seminar Physiologie 2 (Fortsetzung des Seminars Physiologie 1)
  • Seminar Anatomie am Lebenden (zum Kursus der Anatomie 3)
  • Seminar angewandte Anatomie mit klinischen Bezügen (zum Kursus der Anatomie 3)
  • Seminar angewandte Biochemie mit klinischen Bezügen (zum Praktikum Biochemie/Molekularbiologie 2)
  • Seminar angewandte Physiologie mit klinischen Bezügen (zum Praktikum der Physiologie 1)
  • Seminar klinische Aspekte der Physiologie (zum Seminar Physiologie 2)
  • Seminar Pathophysiologie (zum Praktikum der Physiologie 1)
  • Wahlfach

3.4 4. vorklinisches Semester

  • Praktikum der Physiologie 2 (Fortsetzung des Praktikums der Physiologie 1)
  • Praktikum zur Einführung in die Klinische Medizin (mit Patientenvorstellung)
  • Seminar Anatomie
  • Seminar Biochemie/Molekularbiologie
  • Seminar der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie
  • Seminar angewandte Physiologie mit klinischen Bezügen (zum Praktikum Physiologie 2)
  • Seminar klinische Aspekte der Anatomie (zum Seminar Anatomie)
  • Seminar klinische Aspekte der Biochemie (zum Seminar Biochemie/Molekularbiologie)
  • Seminar Pathobiochemie (zum Seminar Biochemie/Molekularbiologie)
  • Seminar Pathophysiologie (zum Praktikum der Physiologie 2)

Des Weitern müssen im Rahmen der Vorklinik ein 3-monatiges Krankenpflegepraktikum, sowie ein ausführlicher Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden.

4 Klinischer Studienabschnitt

Der klinische Studienabschnitt dient der Vermittlung von klinischen Fächern sowie dem Erlernen von ärztlichen Tätigkeiten. Folgende Pflichtveranstaltungen finden im Rahmen der Klinik in Frankfurt statt:

4.1 1. klinisches Semester

4.2 2. klinisches Semester

  • Querschnittsbereich 7 (Medizin des Alterns und des alten Menschen)
  • Querschnittsbereich 2 (Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin)
  • Blockpraktikum Innere Medizin
  • Blockpraktikum Chirurgie
  • Querschnittsbereich 4 (Infektiologie, Immunologie)
  • Klinische Chemie, Laboratoriumsdiagnostik
  • Arbeitsmedizin, Sozialmedizin
  • Querschnittsbereich 9 (Klinische Pharmakologie / -Therapie)
  • Querschnittsbereich 1 (Epidemiologie, med. Biometrie + med. Informatik) Teil: EBM
  • Querschnittsbereich 10 (Prävention, Gesundheitsförderung)
  • Querschnittsbereich 12 (Teil: Rehabilitation, Physikalische Medizin)
  • Querschnittsbereich 12 (Teil: Naturheilverfahren)

4.3 3. klinisches Semester

  • Allgemeinmedizin
  • Sozialmedizin
  • Rechtsmedizin
  • Klin.-Pharmakologische Fallkonferenzen
  • Klin.-Pathologische Fallkonferenzen
  • Klin.-Radiologische Fallkonferenzen
  • Querschnittsbereich 3 (Gesundheitswesen)
  • Querschnittsbereich 6 (Umweltmedizin)
  • Querschnittsbereich 13 (Palliativmedizin)

4.4 4. klinisches Semester

4.5 5. klinisches Semester

4.6 6. klinisches Semester

  • Blockpraktikum Allgemeinmedizin

Im Anschluss an den klinischen Abschnitt des Studiums folgt das Praktische Jahr, ehe das Medizinstudium mit der erfolgreichen Teilnahme am 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung abgeschlossen ist.

Medizinische Fakultäten in Deutschland
Aachen | Berlin | Bochum | Bonn | Dresden | Düsseldorf | Duisburg-Essen | Erlangen-Nürnberg | Frankfurt | Freiburg | Gießen | Göttingen | Greifswald | Halle-Wittenberg | Hamburg | Hannover | Heidelberg | Homburg | Jena | Kiel | Köln | Leipzig | Lübeck | Magdeburg | Mainz | Mannheim | Marburg | München | Münster | Regensburg | Rostock | Tübingen | Ulm | Witten-Herdecke | Würzburg

Fachgebiete: Medizinstudium

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.81 ø)

7.040 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: