Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Medizinstudium in Erlangen-Nürnberg

1 Allgemeines

Das Medizinstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gliedert sich nach dem klassischen Studienmodell der neuen ÄAPO. Den ersten vier vorklinischen Semestern an der Universität schließen sich nach bestandenem ersten Teil der ärztlichen Prüfung (Physikum) die weiteren sechs klinischen Semester an, die im Universitätsklinikum stattfinden. Die letzten zwei Semester, die das praktische Jahr (PJ) darstellen sollen, können entweder am Universitätsklinikum, einem der kooperierenden Lehrkrankenhäuser oder im Ausland absolviert werden. Das Studium an sich kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester begonnen werden.

2 Universitätsklinikum und Studium in Erlangen

Das Studium findet komplett in der Stadt Erlangen statt. Es ist also im Gegensatz zu manch anderen Studiengängen nicht auf die zwei Städte Erlangen und Nürnberg aufgeteilt, was den Komfort erhöht. Sowohl die Universität als auch die Universitätsklinik befinden sich im Stadtzentrum.
Die Stadt Erlangen umfasst rund 100.000 Einwohner und zählt somit zu den Großstädten Deutschlands. Dabei genießt die Medizinische Fakultät Erlangens deutschlandweit einen guten Ruf aufgrund positiver Ergebnisse in den verschiedenen Abschnitten der ärztlichen Prüfung. Pro Semester treten ungefähr 150-200 Studenten das Medizinstudium in Erlangen an.

3 Vergabe der Studienplätze

Die Studienplätze für die Fächer Humanmedizin/Zahnmedizin/Molekulare Medizin werden über das Bewerbungsportal der Stiftung für Hochschulzulassung (ehemalige ZVS) vergeben. 20% aller zu vergebenden Plätze werden anhand der Abiturnote von der Stiftung selbst ausgewählt, wodurch auch letztendlich der Numerus clausus (NC) für das entsprechende Bundesland festgelegt wird. Weitere 20% erhalten einen Studienplatz aufgrund ihrer bereits angesammelten Wartezeit. Die übrigen 60% werden über das Auswahlverfahren der Hochschule (ADH) aufgenomen. Ab dem Wintersemester 2011/2012 ist die Abiturnote nicht mehr alleiniges Kriterium zur Auswahl im ADH-Verfahren. Neuerdings werden sowohl der Test für medizinische Studiengänge (TMS) als auch eine abgeschlossene (medizinische) Berufsausbildung (Krankenpflege, Rettungsassistent u.a.) anerkannt. Der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung führt somit zu einer weiteren Verbesserung der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung im Studiengang Humanmedizin um 0,1.
Restplätze an der Universität Erlangen, die durch das Aufrücken entstehen, werden über ein Losverfahren vergeben, bei dem lediglich eine Postkarte mit entsprechenden Angaben an die Fakultät zu schicken ist.

4 Kooperierende Lehrkrankenhäuser

  • Städtisches Marienkrankenhaus Amberg
  • Klinikum Ansbach
  • Sozialstiftung Bamberg
  • Bezirkskrankenhaus Bayreuth
  • Klinikum Bayreuth
  • Klinikum Forchheim
  • Klinikum Fürth
  • Sana Klinikum Hof
  • Klinikum Neumarkt
  • Klinikum Nürnberg
  • Krankenhaus Maria Martha Nürnberg
  • Krankenhaus Rummelsberg
  • Stadtkrankenhaus Schwabach
  • St. Theresien Krankenhaus Nürnberg

5 Weblinks


Medizinische Fakultäten in Deutschland
Aachen | Berlin | Bochum | Bonn | Dresden | Düsseldorf | Duisburg-Essen | Erlangen-Nürnberg | Frankfurt | Freiburg | Gießen | Göttingen | Greifswald | Halle-Wittenberg | Hamburg | Hannover | Heidelberg | Homburg | Jena | Kiel | Köln | Leipzig | Lübeck | Magdeburg | Mainz | Mannheim | Marburg | München | Münster | Regensburg | Rostock | Tübingen | Ulm | Witten-Herdecke | Würzburg

Fachgebiete: Medizinstudium

Wohl war. Fixed.
#2 am 31.08.2018 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Gast
Die Abschnitte der ärztlichen Prüfungen sind keine Staatsexamina.
#1 am 28.08.2018 von Gast (Student der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (3.7 ø)

11.031 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: