Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rechtsmedizin

Synonyme: Gerichtsmedizin, Forensische Medizin

1 Definition

Die Rechtsmedizin ist ein Fachgebiet der Medizin, welches sich mit juristischen Aspekten der Medizin befasst. Hierzu gehören unter anderem die Anwendung medizinischer Kenntnisse zur Beurteilung von Rechtsfragen, die Anwendung medizinischer Kenntnisse zur Klärung von Rechtsfragen und die Vermittlung rechtlicher Kenntnisse an die Ärzteschaft.

2 Teilgebiete

Die Rechtsmedizin ist in eine Reihe von Teilgebieten gegliedert, in denen spezielle Themenkomplexe behandelt werden:

3 Facharztweiterbildung

Seit 1976 gibt es den Facharzt für Rechtsmedizin (alt: Gerichtsmediziner) mit einer Weiterbildungsdauer von mindestens vier Jahren in einem rechtsmedizinischen Institut. Zusätzlich müssen jeweils ein halbes Jahr in der Pathologie und der Psychiatrie absolviert werden.

Tags:

Fachgebiete: Rechtsmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Oktober 2020 um 11:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

15.209 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: