Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Venenthrombose

Englisch: venous thrombosis

1 Definition

Eine Venenthrombose ist eine lokalisierte, intravasale Blutgerinnung in einer Vene, die dort zur Bildung eines Blutgerinnsels (Thrombus) führt.

siehe auch: Thrombose

2 Einteilung

2.1 ...nach Lokalisation

2.2 ...nach betroffenem Gefäß bzw. Körperregion

Einige Venenthrombosen tragen aufgrund ihres spezifischen Krankheitsbilds eigene Namen, z.B. das Paget-von-Schroetter-Syndrom, das Budd-Chiari-Syndrom oder die Phlegmasia coerulea dolens.

Tags: ,

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.5 ø)

40.441 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: