Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sibutramin

Handelsnamen: Reductil®, Obestat®, div. Generika
Synonym: Sibutraminum
Englisch: sibutramine

1 Definition

Sibutramin ist ein Arzneistoff aus der Wirkstoffgruppe der Anorektika, der zur Reduktion von Übergewicht eingesetzt wird. Die Substanz gehört zu den Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmern und ist damit eng verwandt mit einigen Antidepressiva (z.B. Effexor).

Aufgrund starker kardiovaskulärer Nebenwirkungen wurde Sibutramin auf Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur 2010 in Deutschland vom Markt genommen.

2 Chemie

Der Wirkstoff ist ein tertiäres Amin und besitzt mehrere Konstitutionsisomer. Pharmakologisch genutzt wurde immer ein Racemat auf Hydrochloridbasis. Die Summenformel des Arzneimittels lautet C17H26ClN. Es handelt sich um eine aromatische Kohlenwasserstoffverbindung. Sibutramin liegt bei Zimmertemperatur als Feststoff vor. Der Schmelzpunkt liegt bei etwa 194 °C. Strukturell besteht große Ähnlichkeit zum ADHS-Medikament Methylphenidat.

3 Wirkungsweise

Sibutramin gehört zur Gruppe der SSNRI und hemmt damit die Wiederaufnahme der Neurotransmitter Serotonin und Noradrenalin in die Nervenzelle. Hierdurch steigt der Gehalt dieser Botenstoffe im synaptischen Spalt. Diese - einem Antidepressivum sehr ähnliche - Wirkungsweise sorgt für den raschen Eintritt eines Sättigungsgefühles, da die in höherer Konzentration vorhandenen Neurotransmitter eine verstärkte Stimulation der Adrenorezeptoren vermitteln.

4 Indikationen

Hauptindikation war eine erbliche oder erworbene Adipositas, wobei der BMI auf jeden Fall über 30 liegen muss und andere Therapiemethoden versagt haben. Die Applikation erfolgt parallel zu einer strengen Diät, Verhaltenstherapien und speziellen Bewegungsprogrammen.

5 Darreichungsform

Der Wirkstoff wurde oral in Form von Tabletten verabreicht.

6 Nebenwirkungen

7 Kontraindikationen

8 Zulassung

Aufgrund seiner starken Nebenwirkungen, insbesondere auf das Herz-Kreislauf-System und zwei bekannten Todesfällen wurde Sibutramin 2010 in Deutschland und einigen anderen Ländern vom Markt genommen. Vergleichbare, nach derzeitigem Kenntnisstand besser verträgliche und weiterhin zugelassene Präparate sind die Antidepressiva Dapoxetin und Venlafaxin.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.8 ø)

12.729 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: