Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Milie

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Milien sind 1 bis 2 mm kleine, weißliche, derbe Hornzysten. Sie treten hauptsächlich im Gesicht, aber auch am ganzen Körper, auf. Milien gehören zur Gruppe der benignen Hauttumoren.

2 Prädilektionsstellen

3 Pathologie

Milien sind weißliche, halbkugelige Zysten von derber Konsistenz. Sie bilden sich an den Drüsenausführungsgängen und bestehen aus Keratin, nicht aus Talg.

4 Therapie

Fachgebiete: Dermatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.86 ø)

4.094 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: