Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Belatacept

Synonyme: Belataceptum
Handelsnamen: Nulojix
Englisch: Belatacept

1 Definition

Belatacept ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Immunsuppressiva und wird zur Prophylaxe gegen Transplantatabstoßungsreaktionen eingesetzt.

2 Indikationen

Die Hauptindikation für eine Therapie mit dem Wirkstoff Belatacept stellt die Nierentransplantation dar. Das Arzneimittel soll zusammen mit einem Interleukin-2-Antagonisten und Mycophenolat bzw. Glucocorticoiden verabreicht werden.

3 Allgemeines

Belatacept wird als Infusion intravenös appliziert. Der Wirkstoff unterscheidet sich in seiner chemischen Struktur vom Abatacept in nur zwei Aminosäuren und weist somit eine große Ähnlichkeit auf.

4 Wirkmechanismus

Belatacept ist ein Fusionsprotein aus zwei Komponenten: der extrazellulären Bindedomäne des Oberflächenproteins CTLA-4 und einer modifizierten Fc-Domäne von humanem Immunglobulin G. Belatacept bindet CD80 und CD86 und verhindert dadurch die Interaktion mit CD28. In der Folge wird die Costimulation von T-Lymphozyten inhibiert. Diese Inhibition führt dazu, dass das Immunsystem unterdrückt und eine Transplantatabstoßung verhindert wird.[1]

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

u. a.

6 Kontraindikationen

7 Quellen

  1. El-Charabaty et al Belatacept: a new era of immunosuppression? Expert Rev Clin Immunol; 2012
Hallo! Vielen Dank für den Hinweis - der Einwand ist natürlich berechtigt. Ich habe den Text korrigiert. Editiere den Artikel gerne selbst, wenn Du weitere Korrekturen hast. Einfach im eingeloggten Zustand auf den roten "Bearbeiten"-Button klichen. Viele Grüße
#2 am 25.08.2016 von Dr. Carina Hönscher
wenn ich mich nicht täusche dann ist der Wirkmechanismus falsch beschrieben oder sehr unklar ausgedrückt. Belatacept bindet an die Moleküle CD80 und CD86, wodurch es die Bindung von CD28 verhindert und damit eigentlich nur eine analoge Wirkung wie die inhibierenden CTLA4 hat.
#1 am 25.08.2016 von Nagihan Kücükay (Apothekerin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

8.454 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: