Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Periphere arterielle Verschlusskrankheit

Synonyme: pAVK, Schaufensterkrankheit
Englisch: peripheral arterial disease, PAD, peripheral arterial occlusive disease

1 Definition

Mit dem Begriff periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) bezeichnet man ein Krankheitsbild, das durch eine fortschreitende Stenosierung bzw. den Verschluss (Okkludierung) der arteriellen Arm- oder (häufiger) Beingefäße entsteht.

siehe auch: Schaufensterkrankheit

2 Pathogenese

Die pAVK entsteht zu über 90% auf dem Boden einer Arteriosklerose.

3 Epidemiologie

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit ist eine relativ häufige Erkrankung. Die Prävalenz wird in Deutschland mit bis zu 10% der Bevölkerung über 50 Jahren angegeben - allerdings wird die Erkrankung nur in einem Drittel der Fälle symptomatisch. Männer sind rund viermal häufiger betroffen als Frauen.

4 Einteilung

4.1 ...nach Symptomatik

Die pAVK der Beingefäße wird anhand der Symptomatik nach Fontaine eingeteilt in:

Stadium   Symptomatik
Stadium I   symptomfrei, meist klinischer Zufallsbefund (z.B. fehlende periphere Pulse)
Stadium II   Claudicatio intermittens
  IIa beschwerdefreie Gehstrecke > 200m
  IIb beschwerdefreie Gehstrecke < 200m
Stadium III    Ruheschmerz
Stadium IV    Trophische Störungen (Nekrosen, Ulzera, Gangrän)

4.2 ...nach Lokalisation

  • Ein-Etagen-Erkrankung
  • Mehr-Etagen-Erkrankung

4.3 ...nach Verlauf

5 Diagnostik

6 Therapie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

40 Wertungen (3.4 ø)
Teilen

487.432 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Sprache:
DocCheck folgen: