Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hydroxycarbamid

(Weitergeleitet von Hydroxyurea)

Handelsnamen: Syrea®, Litalir®, Siklos®
Synonyme: Hydroxyharnstoff, N-Hydroxycarbamid, Hydroxyurea
Englisch: hydroxycarbamide, hydroxyurea

1 Definition

Hydroxycarbamid ist ein zytostatisch wirkender Arzneistoff, dessen Einsatzschwerpunkt die Therapie der chronisch myeloischen Leukämie (CML) darstellt. Seltener wird der Wirkstoff auch gegen die Sichelzellenanämie oder die Thalassämia major verwendet. Hydroxycarbamid wirkt hemmend auf die Mitose und die DNA-Synthese.

2 Chemie

Der Wirkstoff besitzt die chemische Summenformel:

  • CH4N2O2

Bei Zimmertemperatur liegt das organische Molekül als weißer Feststoff vor. Der Schmelzpunkt befindet sich bei ungefähr 147 °C. Hydroxycarbamid ist sehr gut in Wasser löslich.

3 Wirkmechanismus

Hydroxycarbamid hemmt die DNA-Synthese, was eine Zellteilung unmöglich macht. Der genaue Wirkmechanismus ist noch nicht vollständig geklärt. Als wahrscheinlich gilt, dass das Zytostatikum das Enzym Ribonukleotidreduktase hemmt. Die Inhibition basiert auf der Bildung eines Tyrosinradikals im aktiven Zentrum des Enzyms, die dadurch ausgelöst wird, dass Hydroxyharnstoff ein nahegelegenes Eisenatom komplexiert.

Die Ribonukleotidreduktase katalysiert die Umwandlung von Ribose in Desoxyribose. Letztere ist ein wichtiger Baustein der DNA. Steht nicht genug Desoxyribose zur Verfügung, ist DNA-Synthese blockiert. Gleiches gilt folglich für die Zellteilung.

Hydroxycarbamid verhindert weiterhin eine Integration von Thymin-Nukleotiden in den DNA-Strang.

4 Indikationen

5 Nebenwirkungen

6 Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Einnahme anderer Zytostatika oder Virostatika können die Nebenwirkungen verstärken.

7 Kontraindikationen

fixed
#2 am 19.08.2018 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Gast
Wir Hydroxycaramid nicht eher bei CML stall bei CLL eingesetzt?
#1 am 15.08.2016 von Gast (Arzt)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3 ø)

51.486 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: