Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Glutamin

Synonyme: Gln, 2-Amino-4-carbamoylbutansäure
Englisch: glutamine

1 Definition

Glutamin ist eine nicht-essentielle, proteinogene Aminosäure. Sie wird durch die Codonen CAA und CAG codiert.

2 Chemie

Glutamin hat die Summenformel C5H10N2O3 und eine molare Masse von 146,15 g/mol.

Glutamin wird durch das Enzym Glutaminsynthetase aus Glutaminsäure gewonnen. Dabei wird die Carboxylgruppe zu einer Säureamidgruppe umgewandelt. Glutamin weist dadurch zwei Aminogruppen auf.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Funktionen

Neben seiner Rolle als Aminosäurebaustein bei der Proteinbiosynthese dient Glutamin im Gastrointestinaltrakt als Energieversorgung für die Enterozyten.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.67 ø)

15.041 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: