Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Enfortumab-Vedotin

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: ASG-22ME

1 Definition

Enfortumab-Vedotin ist ein Immunkonjugat zur Behandlung maligner Tumoren. Es gehört zu den sogenannten bewaffneten Antikörpern. Der Antikörper richtet sich gegen Tumorzellen, die Nectin-4 exprimieren. Die Zytostatika-Komponente ("Payload") besteht aus Monomethylauristatin E (MMAE).

2 Indikation

Enfortumab-Vedotin wird zur Zweitlinientherapie von Urothelkarzinomen eingesetzt, die vorher mit Checkpoint-Inhibitoren behandelt wurden.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Juli 2019 um 10:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

588 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: